Historie

CONTIMACH LIMITED

1980 – Bill Cody gründet Contimach Limited in Hong Kong als Produktionsstandort für Maschinenbauteile in China

ERSTER FIRMENSITZ IN CHINA GEGRÜNDET

1981 – Gründung des ersten chinesischen Firmensitzes in Shijiazhuang. Speziell zur Qualitätssicherung engagierte Ingenieure beaufsichtigen die Herstellung von Kettenrädern, Gehäusen Guss -und Schmiedeteile für den deutschen Markt. Zu diesem Zeitpunkt war Contimach das erste Unternehmen, das die Fertigung von Spannbuchsen weiterentwickelte – die kurze Zeit später zur Basis des frühen Challenge Sortiments wurden.

DIN NORM

1982 – Contimach arbeitete mit der Dunpai Kettenfabrik in Hangzhou zusammen und wechselt die Fertigung vom bisherigen sowjetischen Standard zur DIN Norm. Ein Jahr später begann Contimach mit dem Export DIN konformer Rollenketten nach Europa und den USA – die ersten Nicht-Sowjetischen Rollenketten aus China.

SINO-DEUTSCH ENGINEERING

1984 – Bill Cody gründet die erste Sino-Deutsch Engineering Joint Venture in Fuzhou.

JOINT VENTURE IN DEN USA

1985 – Contimach startet ein Joint Venture in den USA um Antriebstechnik zu vertreiben

6.000M² VERTRIEBSZENTRUM

1986 – Contimach eröffnet ein 6.000m² großes Vertriebszentrum in Hong Kong

CONTIMACH SHANGHAI

1987 – Contimach Shanghai wird gegründet um die Fertigung von Spannbuchsen zu beaufsichtigen. Die Jahresproduktion überschreitet erstmals die Grenze von einer Million signierter TL-Buchsen für die wichtigsten europäischen und amerikanischen Unternehmen.

CONTIMACH CHENGDU

1988 – Contimach Chengdu wird gegründet um den amerikanischen Markt mit Kettenradrohlingen und Schmiedeteilen zu beliefern

CHALLENGE MARKENNAME ETABLIERT

1989 – Bill Cody etabliert Challenge als Markenname

FENNER PLC ERWIRBT CONTIMACH

1989 – Bill Cody führt Gespräche mit dem bedeutendsten britischen Kunden, Fenner PLC, bezüglich deren Absicht, Contimach zu übernehmen.

PRODUKTIONSSTANDORT DONGGUAN GEGRÜNDET

1990 – Gründung des Produktionsstandortes in Dongguan, mit 15.000m² Produktionsfläche, über 100 Beschäftigten und einem Anfangsvolumen von 40 Container pro Monat.

VERKAUF VON CONTIMACH AN FENNER PLC

1992 – Verkauf von Contimach an Fenner PLC beschlossen. Bill kehrt zurück nach England.

CHALLENGE SPANNBUCHSEN

1995 – Wiederaufnahme der Produktion von Challenge signierten Spannbuchsen in Nord-China und Export nach Südafrika.

CHALLENGE UK GEGRÜNDET

1996 – Challenge UK in Wolverhampton wird gegründet. Geschäftsführer ist Louis Hopkins

CHALLENGE SHIJIAZHUANG GEGRÜNDET

1998 – Gründung von Challenge Shijiazhuang zur Überwachung und Qualitätssicherung der Produktionen. Geschäftsführer ist Francis Tian

CHALLENGE UK ERWIRBT ABEC IRLAND

2001 – Challenge UK erwirbt ABEC Irland. Geschäftsführer ist Sean Robbins

CHALLENGE ZHUJI GEGRÜNDET

2002 – Gründung von Challenge Zhuji in Zhejiang zur Überwachung und Qualitätssicherung von Antriebs- und Förderketten, Getrieben, Keil-und Zahnriemen und Elektromotoren.

NEUES GEBÄUDE MIT 5.000M²

2003 – Challenge UK erwirbt eine neue 5.000m² große Betriebsstätte.

CHALLENGE AUSTRALIEN

2004 – Challenge Australien in Melbourne wird gegründet. Geschäftsführer ist Graham Smit

CHALLENGE AFRIKA

2005 – Challenge Afrika in Johannesburg wird gegründet. Geschäftsführer sind Rob und William Parkin.

Challenge Germany

Challenge Germany established in Herborn managed by Klaus Ubber

CHALLENGE TSCHECHIEN

2007 – Challenge Tschechien in Kromeriz gegründet. Geschäftsführer ist Robert Matysik

CHALLENGE HK

2010 – Bill Cody kehrt zurück nach Hong Kong und gründet Challenge HK als Muttergesellschaft der Challenge Gruppe.

CHALLENGE NINGBO GEGRÜNDET

2011 – Challenge Ningbo als eigenständiges, ausländisch geführtes Unternehmen in Ningbo/China gegründet.

"818" FERTIGUNGSANLAGE

2012 – Challenge Ningbo errichtet die moderne Produktionsstätte „818“ um kundenspezifische Förderketten zu produzieren. Geschäftsführer sind James Cody und Clive Cunliffe mit technischer Unterstützung durch Mike Jones von Brooks Andell Conveyor Chains / England